03.07.2022, 17:26 Uhr Einsatz 21/2022 Dachstuhlbrand

Osterode, Luchsweg

Am 03.07.2022 wurden die Kräfte der Feuerwehr Lasfelde um 17:26 Uhr zur Unterstützung der Feuerwehr Osterode zu einem Dachstuhlbrand in den Luchsweg nach Osterode gerufen. Nach wenigen Minuten setzte sich der um den GW-L2 erweiterte Löschzug in Bewegung in Richtung Osterode. Beim Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr Osterode an der Einsatzstelle standen bereits zwei Zimmer im Erdgeschoß in Vollbrand. Sofort wurde der Angriffstrupp des TLF Osterode zur Brandbekämpfung im Gebäude eingesetzte. Auf der Gebäuderückseite standen eine Hecke und ein Holzstapel in Vollbrand und drohten auf den Dachstuhl überzugreifen. Hier wurde ebenfalls direkt ein Trupp zur Brandbekämpfung eingesetzt. Die Drehleiter wurde für eine mögliche Durchzündung des Dachstuhls in Stellung gebracht. Der Angriffstrupp des LF Lasfelde wurde auf der Gebäuderückseite zum Öffnen des Daches eingesetzt, da sich unter der Dachhaut schon mehrere Glutnester gebildet hatten. Hierzu wurde immer jeweils eine Einsatzkraft mit Hilfe des Absturzsicherungssatzes aus Lasfelde an der Drehleiter gesichert. Der Wassertrupp des LF Lasfelde wurde als Sicherungstrupp für die Einsatzkräfte, die sich im Innenangriff befanden, eingesetzt. Das Öffnen des Daches zeigte einen raschen Löscherfolg. Die restlichen Kräfte aus Lasfelde (ELW, HLF und GW-L2) gingen für weitere Aufgaben in der Nähe der Einsatzstelle in Bereitstellung. Gegen 19:30 Uhr konnten die Kräfte der Feuerwehr Lasfelde aus dem Einsatz entlassen werden.

Fahrzeuge der Feuerwehr Lasfelde am Einsatzort:

ELW, LF 10, HLF 10 und GW-L2

weitere Einheiten am Einsatzort:

Feuerwehr Osterode mit:

ELW 1, TLF 16/25, DLA-K 23/12, HLF 20/24, LF 10 und GW-L1

Stadtbrandmeister Osterode und Stellv. jeweils mit: KdoW

FTZ Osterode mit: MZF

Polizei mit: Streifenwagen und Tatortgruppe

Rettungsdienst mit RTW